Tinnitus – Symptome und Behandlung

Tinnitus ist keine Krankheit, sondern es ist der medizinische Fachausdruck für Symptome wie Ohrgeräusche und Ohrensausen. Jeder Mensch hat so ein Geräusch schon mal wahrgenommen. Meistens ist es vorübergehend und nach kurzer Zeit wieder weg. Es wird als Pfeifen, Zischen, Rauschen oder Summen empfunden. Diese Geräusche nimmt nur der Betroffene selbst wahr und kein Außenstehender hört etwas davon. Hält das Ohrgeräusch allerdings länger an, sollte man mit Tinnitus zum Arzt gehen!

Tinnitus – Wo liegen die Ursachen?

Tinnitus ist ein Symptom, das mit Schmerz oder Fieber vergleichbar ist. Es ist auch Warnsignal für verschiedene Dinge, für zu viel Stress im körperlichen sowie im seelischen Bereich. Deshalb muss die Ursache behandelt werden, dann verschwindet der Tinnitus wieder. Der Besuch beim Arzt ist umso wichtiger, denn ein Tinnitus kann selbst eine Vielzahl psychischer und körperlicher Symptome verursachen.

Diese Symptome sind z.B.:
– Schlafstörungen
– Konzentrationsschwierigkeiten
– Angst und Depressionen

Auslöser von Tinnitus

Eine Reihe von Auslösern von Tinnitus sind bekannt, es werden noch weitere angenommen. Der genaue Mechanismus seiner Entstehung ist bisher unklar. Mögliche Ursachen für Tinnitus sind Entzündungen im Ohr oder auch in den Atemwegen, Lärmschäden z. B. ein Knalltraumen oder andauernde Lärmbelastung), Tauchunfälle, Autoimmun-Krankheiten, Tumore des Hörnervs oder Virusinfekte. Deshalb sollten Sie mit Tinnitus zum HNO Arzt gehen um die Diagnose zu präzisieren und die Ursache zu behandeln.
Oft ist Tinnitus das Begleitsymptom der Menière-Krankheit und eines Hörsturzes. Auch Halswirbelsäule- oder Zahn-Kiefer- Schwierigkeiten können Auslösender für Tinnitus sein. Als Risikofaktoren gelten auch Alkohol und Nikotin, aber auch Medikamente, einige Speisen und in erster Reihe Stress.

Tinnitus -Behandlung!

Durchblutungsstörungen im Innenohr, auch eine ungünstige Signalverarbeitung des Gehirns sind Ursachen die sich beheben lassen oder gut behandelt werden können. Ohrgeräusch können dann völlig abklingen. Das passiert spontan oder mit einer Therapie.
Manchmal bleibt das Ohrensausen allerdings bestehen. Je länger Tinnitus andauert, desto wahrscheinlicher bleibt es. Betroffene müssen lernen, mit ihm zu leben.

Kommentare sind geschlossen.